Luftbildaufnahmen für Immobilien

Der Einsatz von Drohnen beim Verkauf von Immobilienmarketing ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden und es ist leicht zu verstehen, warum. Drohnen sind in der Lage, potenziellen Käufern die Immobilie aus allen Blickwinkeln zu zeigen und dem Käufer auch einen Blick auf das dem Gebäude zugeordnete Grundstück zu geben.

Studien in Amerika fanden heraus, dass der Einsatz von Luftaufnahmen bei der Vermarktung einer Immobilie dazu beitrug, den Verkauf um 50 % zu steigern, wenn es darum ging, die Immobilie in der Hälfte der Zeit zu verkaufen, die normalerweise mit normalen Fotos möglich wäre.

Es gibt viele Gründe und Vorteile für den Einsatz von Luftbildaufnahmen

  • Drohnen können überall platziert oder geflogen werden – im Gegensatz zu Stativen, die nur eine bestimmte Höhe erreichen können.
  • Drohnen können filmen – im Gegensatz zu klassischen Luftbildern. Ein „Film“, besonders wenn er vertont wird, kann ein sehr emotionales Werkzeug sein, um die Schönheit jeder Immobilie und ihres Grundstücks zu zeigen.
  • Das Filmen mit Drohnen bietet eine großartige Perspektive und ein Gefühl von Raum.
  • Immobilienmakler und andere Immobilienvermarkter müssen die bestmöglichen Werkzeuge einsetzen, um ihre Immobilien zu präsentieren. Mit der enormen Zunahme von mobilen Geräten mit Breitbandverbindungen ist ein Video das beste Medium, um den potentiellen Käufer zu begeistern.
  • Der Gebrauch von Drohnen ist neuartig. Wir stellen fest, dass viele Zuschauer unserer Filme das Filmmaterial aus Unterhaltungssicht genießen und Immobilien aus der Vogelperspektive sehr gerne sehen. Diese Videos haben die Fähigkeit, viraler zu sein, da die Zuschauer dies eher in den Sozialen Netzwerken teilen, als wenn es Fotos nur Fotos angeboten werden.

Hinterlasse einen Kommentar